Freitag, 27. Juli 2012

Glossybox.7.12


Es ist Ende Juli und somit ist auch wieder die Glossybox bei mir angekommen.
Leider bin ich wieder ziemlich enttäuscht vom Inhalt des Päckchens.
Die Max Factor Foundation finde ich nicht wirklich luxuriös, die Avéne Sonnencreme riecht zwar lecker, aber liebes Glossyboxteam, vielleicht ist euch entgangen, dass ich bereits in der letzten Box Sonnenöl hatte, ebenso wie ein Shampoo in der vorletzten....
Die Probe von  Elizabeth Grant ist zwar nett gemeint und ja, mir wurde ein Brief beigelegt, dass die Firma nicht mit der Produktion der eigentlichen Probiergröße fertig geworden ist, ich daher 3 Euro Rabatt für die nächst Box bekomme. Dennoch finde ich diesen Inhalt eher schwach.
Ebenso wie das Lesezeichen... Was soll das in meiner Glossybox? Und die Schlafbrille...was soll diese in meiner Glossybox? (Wobei sie nicht einmal richtig abdunkelt!)
Einzig gutes Produkt, für mich, in dieser Box ist die Hornhautcreme von alessandro. Ich wollte mir sowieso eine Fußpflegecreme kaufen und teste diese nun.
Wenn die nächste Box ebenfalls ein solcher Reinfall ist, werde ich das Abo kündigen.

Mittwoch, 25. Juli 2012

Pooling


Endlich ist es Sommer, wie man ihn sich vorstellt. Entspannt am Pool liegen, Cocktails schlürfen, Magazine blättern und die Seele bei sommerlicher Musik baumeln lassen...
Enjoy!!!







Sonntag, 22. Juli 2012

Weekendinpics

Fernsehturm
Freischwimmer
Freischwebelampen
Ben&Jerrys FairIcetour Berlin
x-Berg Walk
Streetart 
Hipster Olympiade
FairIceGarbage
Schniblistyle
Schniblifoodcorner
Aggropotatoe in Mitte
Styloschnuller

Freitag, 20. Juli 2012

DIY-Lampe




Zur Abwechslung gibt es hier mal wieder ein kleines DIY.
Herr Schnibli steht auf Natur und Wald. Daher haben wir sein Kinderzimmer auch genau in diesem Stil eingerichtet. 
Um seinem Reich noch mehr Leuchten einzuhauchen, habe ich ihm diese schnelle Lampe gebastelt.
Sie ist kinderleicht nachzubasteln und auch diejenigen unter euch die zwei linke Hände besitzen, können sich schnell eine solche individuelle Lampe basteln.

Was du brauchst habe ich auf den Fotos schon erklärt. Natürlich kannst du auch andere Stoffe und Motive wählen, auch Geschenkpapier oder Servietten eignen sich gut.

Schneide die Motive die dir gefallen aus dem Stoff oder Papier aus und klebe sie auf die Lampe. Fertig ist dein selbst designter Lampenschirm.

Für alle, die mit der Nähmaschine umgehen können, werde ich demnächst ein weiteres DIY-Modell zeigen, inklusive Schnitt zum nachnähen.

Na dann.......es werde Licht.

Donnerstag, 19. Juli 2012

Fuck the rain

via artlebedev.com
photo by totallyizzy via flickr
photo by wojofoto via flickr
photo by Jason Dowd via klick

Das hier geht raus an alle Regentropfen,
die hier mit Sicherheit 
sehr bald schon alle Gullis verstopfen,
die mir die Laune verderben 
und mich verzweifeln lassen
es gibt nichts mehr zu hassen
als ein Sommer der ins Wasser fällt
der jeden quält
im Juli Wollpullis zu tragen
hey Leute ich muss mich echt fragen:
sollte ich nicht doch einfach Bikini tragen?
Doch nein,
ich lass es sein
hab´ nen dicken Hals
und Schnupfen ebenfalls
jetzt lass das sein
und lass die Sonne raus
Wir wollen die Strahlen sehen
und endlich baden gehen!!!




Sonntag, 15. Juli 2012

Association in Red


Ariya Rock von Glodie via Topshop 
Molo - Fiona Butterfly Strampler via Zalando
Seven Seconds Sandale via Zalando

Donnerstag, 12. Juli 2012

Cupcake Time




It´s Cupcaketime. Wenn ich Besuch bekomme wird dieser meistens mit Cupcakes in jeglicher Form, Geschmack und Farbe vollgestopft. Ich könnte zwar meine 2 Schniblis täglich mit dieser Leckerei beglücken, aber dann wäre so ein feiner Cupcake ja nichts besonderes mehr.

Das hier sind feine Erdbeer-Vanillecupcakes

Für das Frosting (hier Tropfing) habe ich 

Frischkäse
Butter 
Puderzucker
Vanille
Vanillezucker
1 Handvoll Erdbeeren (klein geschnitten)
rote Lebensmittelfarbe

gemischt und gehofft das ich sie wie sonst auch, zierlich auf die Muffins spritzen kann. War nix... Durch die Erdbeeren wurde die Masse leider etwas zu flüssig zum spritzen, aber gerade noch so fest, dass sie nicht zu sehr von den Küchlein tropft. Beim nächsten Mal muss ich das Verhältnis der Zutaten ändern. Geschmacklich sind sie allerdings gigantisch!


Samstag, 7. Juli 2012

Iheart - Song


...auch einer der Songs/Videos die ich immer wieder hören/sehen kann. 


Bit Better Berlin - Fashionweek Part.3

Bit Better Berlin - Fashionweek Part.3

Ein weiterer Tag auf der Fashionweek. Heute wird es sportlicher und ich kombiniere die Farbe grau und schwarz, des Berliner Gewitterhimmels mit einem frischen Korallrot. Auf die Paige Verdugo Jeans wir ein lockeres Longtop von Conley´s Purple mit grafischem Print getragen.


Für Berliner Regengüsse schützt der Skull Handle Umbrella von Alexander McQueen. Wenn die Party gestern länger dauerte und keine Zeit mehr für Hairstyling war, bist du auch mit den aktuell angesagten Baseball Caps richtig gestylt. Um einem müden Augenaufschlag entgegenzuwirken, sorgt der der Lancome Eyeliner für einen wachen Augenaufschlag.


Die Dsquared Highheels machen das Outfit komplett und wenn die Füße doch einmal schlapp machen sollten, dann kannst du getrost und ohne Styleverlust auf die Sneaker zurückgreifen.

Freitag, 6. Juli 2012

Bit Better Berlin Fashionweek Part.2

Bit Better Berlin Fashionweek Part.2

Heute wird es sommerlich! Bei subtropischen Temperaturen in der Hauptstadt brauchen wir luftig leichte Kleidung, Sonnenschutz und nichts desto Trotz ein wenig Beachfeeling auf der Fashionweek. Na dann, 36 Grad und es wird noch heißer... 

Donnerstag, 5. Juli 2012

Bit Better Berlin-Fashionweek part.1.


...um meinem regelmäßigen Entsetzen zur Berlin Fashionweek, bezüglich Stylevorstellungen, entgegenzuwirken, gibt es nun Fashionweektaugliche Outfits abseits des Secondhand-Schmuddellook und optischen Entgleisungen.

Man muss nicht in Großmutters gehäckeltem Tischtuch umherlaufen, sich keine Topflappen vor die Brüste binden oder ununterbrochen mit Jutetaschen durch Mitte stolzieren um trendy zu sein und Stil zu bewahren.
Ja, jeder hat einen anderen Geschmack und das ist auch gut so. Doch was sich in den letzten Jahren hier in Berlin abspielt hat, meiner Meinung nach, nicht mehr viel mit Geschmack und Ästhetik zu tun.
Für mich geht es in der Mode und bei dem Thema Stil hauptsächlich um eine gekonnte Farbauswahl (nicht jedem steht jede Farbe), interessante Schnitte und eine interessante Stoffauswahl. Nicht jedem steht der neueste Trend und die aktuelle IN-colour.

Gerade zur Fashionweek, scheinen viele gezwungen stylisch wirken zu wollen. Ja, auffallen ist in dieser Branche tatsächlich mit entscheidend, aber dann bitte mit Stil und einer gewissen Eleganz, meine Damen und Herren.

Hier mein Stylevorschlag für Tag 2 der Fashionweek:
Auffallend, elegant, für den kühlen Abend, die große Show, aber auch auf dem "Streetwalk", sorgt man durch das auffällige Emobroidered Dress von Matthew Williamson, außergewöhnliche Details und kleine Highlights für Aufsehen.


Bit Better Berlin Fashionweek Part.1


Mittwoch, 4. Juli 2012

Berlin Fashion Week SS 2013


          



Es ist wieder so weit.
Die Berlin Fashion Week breitet ihre Flügel über der Hauptstadt aus.
Selbst wenn man wollte, man kann dem trendigen Trubel in der Zeit vom 04.-07.JULY 2012 in Berlin nicht entgehen. 
Überall treiben sich Designer, Fashionistas, Fashionfreaks und bunte "Vögel" herum, die nach den neuesten Trends und Styles der Frühling/Sommerkollektionen 2013 Ausschau halten.

In den letzten Jahren etablierte sich die Fashion Week immer mehr, als wichtige Veranstaltung in Berlin und ist nicht nur Sprungbrett und Schauplatz für Jung-und Möchtegerndesigner, sondern auch die, die es bereits bis nach oben geschafft haben, erweisen die Ehre und sind ausschlaggebender Teil dieser großen deutschen Modeveranstaltung. 

Nebst der großen Fashionshows der Designer, sind noch die Messen Bread & Butter und Premium zu besuchen, sowie die Showroom Days, welche vorallem Jungdesignern eine Ausstellungs- und Kommunikationsfläche bieten und mit unterschiedlichen Fashionshows, Showrooms, Perfomances und Ausstellungen auch das breite öffentliche Publikum ansprechen.

Den Shedule für die verschiedenen Veranstaltungen der Fashion Week Berlin 2012 findet ihr hier.



Dienstag, 3. Juli 2012

glossybox.6.12


Die Glossybox Juni.2012 kam diesmal in neuer Farbe an. Sommerlich erinnert sie in Sandbeige und Ozeanblau an Strand und Meer. 
Verpackungstechnisch ein wirkliches Highlight und eine schöne, kreative Sommeridee. 


Inhaltlich bin ich ziemlich enttäuscht, vorallem wenn ich sehe, was in anderen Boxen enthalten war. 


Feilen habe ich nun schon einige zu Hause, das Tiroler Nussöl und auch die Shiseido Creme, sind zwar nette Sommerartikel und riechen fantastisch, es hätte aber zumindest einer der Artikel etwas größer ausfallen können.
Der Lidschatten von Kryolan ist ein hübscher Highlighter und der gelbe Nagellack von Alessandro in der Farbe Sunshine Reggea, ist ein Hingucker zum gelben Sommertrend, jedoch nicht unbedingt mein Farbfavorit.


Zudem lag noch eine Jutetasche mit dem Glossyboxlogo in der Box.
Damit bin ich vielleicht in Berlin-Mitte "ultra" hip, ich werde sie  trotzdem nur zum Einkaufen benutzen.


Ich hoffe sehr, dass die nächste Box, spannender wird. Und wenn dem so ist, dann darf sie gerne wieder im zarten rosa daher kommen.




Thank you

Thank you


...für die große Hilfe!...ihr wisst schon wofür! Wir vermissen euch, bis zum nächsten Mal! Wir lieben euch!

Montag, 2. Juli 2012