Mittwoch, 1. August 2012

Scones - English Coffeetable


Scones sind ein englisches Gebäck, welches vorallem zur Tea Time gereicht wird und mit Clotted Cream, Marmelade oder Honig gegessen wird. 
Sie sind zu vergleichen mit Milchbrötchen, in der Konsistenz allerdings härter und nicht ganz so süß. Sie sind unheimlich lecker und das Rezept ist wirklich einfach und zudem noch vielseitig.


Zutaten:

450 g Mehl
1 Beutel Backpulver
2 EL Zucker
50 g Butter in Stücken
1 verquirltes Eigelb
250 ml Milch
Mehl für die Arbeitsfläche


Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel sieben. Zucker dazugeben.
Butterstückchen mit den Fingerspitzen in die Mischung verreiben (wird krümelig)
Eine kleine Kuhle in die Mitte drücken und Milch dazugießen.
Den Teig mit den Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche verkneten.

Kleine Backformen (siehe Bild) mit Durchmesser circa 5 cm verwenden und den Teig eindrücken. Vorsichtig herausnehmen und die Scones in auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Mit dem verquirlten Eigelb bestreichen.

15-20 Minuten bei 190-210 Grad backen.


Clotted Cream:

250ml Creme Double
500ml Milch

mischen und in kleiner Pfanne erhitzen bis sich eine Haut bildet. Über Nacht kühl stellen. Rahmklumpen von der Oberfläche schöpfen.


schnelle Clotted Cream:

110g Mascarpone
250ml Schlagsahne

schlagen und verrühren.

Lavendel Cream:

unter die schnelle Clotted Cream
1EL Lavendelhonig
einig Lavendelblüten
mischen.


Die Scones können auch mit Nüssen, Schokoflocken, Rosinen oder Cranberrys im Teig gebacken werden.




1 Kommentar:

  1. aaaah, ich liebe diese dinger!! und selbstgemacht schmecken sie sicher noch besser. danke für das rezept :)

    AntwortenLöschen

Herzton freut sich über jeden Kommentar und dankt dir ganz herzlich